Der neue Hochleistungsperformer für die Luftfahrt:
Das Horizontale Bearbeitungszentrum FZH.
Die Zimmermann Fräslösungen für die Luftfahrt bearbeiten nicht einfach nur Aluminium, Titan oder Kohlefaser. Das Horizontale Bearbeitungszentrum FZH – mit dem Qualitätssiegel made in Germany – ist technologisch führend und trägt eine ganz entscheidende Komponente der Zimmermann DNA: Zuverlässigkeit. Die Zimmermann DNA steht für leistungsstarke Maschinen, schnelle Reaktionszeiten und maximales Zerspanvolumen – das alles sind einzigartige Merkmale, die es so nur bei Zimmermann gibt.

Innovatives Fahrständerkonzept

Kerntechnologie des 5-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrums FZH ist ein wassergekühlter Fahrständer. Die innovative Fahrständerkonstruktion sorgt für eine höhere Steifigkeit. Bei zunehmender Eintauchtiefe in das Material nimmt der Führungswagenabstand zu und sorgt so für präzisere Ergebnisse.

M3ABC 3-Achs-Fräskopf

Der dynamische 3-Achs-Fräskopf aus dem Hause Zimmermann garantiert höchstpräzise Ergebnisse – und das in Rekordzeit. Der innovative Fräskopf erhöht die Effizienz durch ein hohes Zeitspanvolumen. Das gelingt durch die maximale Wendigkeit bei der Bearbeitung von Taschenecken unterschiedlichster Werkstücke.

Serienmäßiges Palettenhandling

Integraler Bestandteil des Horizontalen Bearbeitungszentrums ist ein serienmäßiges Palettenhandling mit Rüstplatz zum hauptzeitparallelen Rüsten der Palette. Das neuentwickelte Handlingsystem ermöglicht prozesssicheren Palettentransport, eignet sich für größere Palettenlängen und ist problemlos erweiterbar.

Unsere Maschinen sind weltweit im Einsatz. Unser Service auch.